Situationsbewusstsein für das Bauen

Einführung

Auf der Baustelle ist es für jeden Bauarbeiter lebenswichtig, sich seiner Umgebung bewusst zu sein. Für dieses vitale Situationsbewusstsein jedoch sind Gehörschäden eine echte Bedrohung. Weil jedoch Hörschutzvorrichtungen ihren Träger daran hindern, sein Umfeld vollständig wahrzunehmen, tragen viele Arbeitskräfte solche Vorkehrungen nicht korrekt oder gar nicht.

 

Doch die Benutzung zertifizierter Hörschutzvorrichtungen dürfte das Situationsbewusstsein eigentlich nicht beeinträchtigen. Dies als Vorbemerkung. Und wenn es nun möglich wäre, dass Sie die Geräusche hören, die Sie hören müssen, die überflüssigen jedoch blockiert werden?

 

Lesen Sie weiter und erfahren Sie, warum Bauarbeiter sowohl Hörschutz als auch Situationsbewusstsein brauchen – und wie neue Technologien dazu beitragen, beides miteinander vereinbar zu machen.

 

Teil 1: Hörschutz auf der Baustelle

Laut der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) können Gehörschäden dann entstehen, wenn jemand 8 Stunden einem Geräuschpegel über 85 dB ausgesetzt ist. Bei Geräuschpegeln über 100 dB kann schon eine Stunde täglich zu bleibenden Gehörschäden führen.

 

Nun fragen Sie sich, wie laut es auf Ihrer Baustelle eigentlich ist? Sehen wir uns die häufigsten Lärmquellen näher an, denen Sie tagtäglich ausgesetzt sein können:

  • Nägel mit dem Hammer einschlagen: über 100 dB
  • Schwere Maschinen (Bulldozer, Planierer, Bagger): über 105 dB
  • Presslufthammer: über 110 dB
  • Bolzenschussgerät über 120 dB

 

Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen, doch wichtig ist: Wer dem Lärm solcher Werkzeuge ohne Schutz ausgesetzt ist, wird einen dauerhaften Hörschaden erleiden.

 

Teil 2: Situationsbewusstsein auf der Baustelle

Situationsbewusstsein ist definiert als die „Wahrnehmung von Umweltelementen und Ereignissen in Bezug auf Zeit oder Raum, das Verständnis ihrer Bedeutung und die Projektion ihres zukünftigen Status.“ Mit anderen Worten: Situationsbewusstsein bedeutet zu wissen, was um einen herum vorgeht.

 

Gehörschutz ist wichtig, doch Situationsbewusstsein ist von ebenso entscheidender Bedeutung, um für optimale Arbeitssicherheit auf der Baustelle zu sorgen. Es gibt Tage, an denen müssen die Bauarbeiter Warnsignale ebenso wahrnehmen können, wie sich nähernde Fahrzeuge, Anweisungen von Teammitgliedern usw. Ohne Situationsbewusstsein besteht die ernste Gefahr, dass Sie Risiken und Gefahren nicht sehen, hören oder vorhersehen.

 

Teil 3: Hörschutz + Situationsbewusstsein

Produkte für den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (wie etwa Hörschutzvorrichtungen) sollen gefährlichen Umweltlärm in Ihrer Umgebung deutlich reduzieren. Doch je nach Ihrem Arbeitsumfeld kann dieser positive Aspekt manchmal mit einer Reduzierung des Situationsbewusstseins einhergehen, was sich im Endeffekt negativ auf die Arbeitssicherheit auf der Baustelle auswirken kann. Scheint sich gegenseitig auszuschließen, stimmts?

 

Nun, was wäre, wenn Sie beides haben könnten? Sie können es glauben oder nicht: Sie können zugleich Ihr Gehör schützen und sich Ihrer Umgebung auf der Baustelle bewusst sein!

 

Die Technologie zur Verbesserung des Situationsbewusstseins wird tagtäglich weiterentwickelt. Wenn Sie in Umgebungen mit lauten, impulsiven Geräuschen arbeiten (etwa Bolzenschussgeräte, Hämmer oder Feuerwaffen), dürfte ein Gehörschutz mit aktiver Hörtechnologie für Sie von Vorteil sein.

 

Die brandneue Technologie ISOtunes Aware™ verstärkt die Geräusche, die Sie hören wollen, und sie dämpft solche, die Sie nicht interessieren. Die vom Geräuschpegel abhängige Technologie ermöglicht Ihnen, die Geräusche Ihrer Umgebung um das bis zu 8-fache ihrer natürlichen Frequenz zu verstärken. So können Sie mit Kollegen kommunizieren oder Warnsignale in ihrer natürlichen Lautstärke bzw. sogar über den typischen Grenzwerten hören. Zugleich reduziert die Aware Technology™ innerhalb von 2 Millisekunden schädlichen Lärm dann, wenn sie ihn wahrnimmt. Sobald der schädliche Lärm vorüber ist, können Sie die Geräusche Ihrer Umgebung wieder in einer komfortablen Lautstärke wahrnehmen.

 

Zusammengefasst ...

Für Bauarbeiter und überhaupt in jeder Umgebung mit lauten, impulsiven Geräuschen ist Situationsbewusstsein ebenso lebenswichtig wie der Gehörschutz Gehörtechnologien steigern nicht nur die Arbeitssicherheit, sie können darüber hinaus zu mehr Produktivität und Zufriedenheit am Arbeitsplatz beitragen.

 

Nähere Informationen darüber, wie die ISOtunes Aware Technology™ für mehr Sicherheit auf Ihrer Baustelle sorgen kann, finden Sie hier.

Leave a comment

All comments are moderated before being published